Langeweile ist eines unserer wertvollsten Gefühle, auch wenn sie sich nicht so anfühlt.
Die Schauspielerin Lea Schmocker nimmt sich des Themas Langeweile mit leuchtenden Augen an, philosophiert über den Müßiggang, trägt Lyrik in die Einöde und wundert sich, was sich, wenn die Weile lang wird, alles entdecken lässt.
Es erwartet Sie ein verspielter Abend mit geistigen und sinnlichen Anregungen. In einer Zeit, in der das permanente Bombardement aus Reizen einen Keil zwischen uns und die Langeweile getrieben hat, macht es Sinn, aktiv auf die Suche nach ihr zu gehen. Flüchten Sie mit uns aus der hektischen Vorweihnachtszeit in die monotone Besinnlichkeit des Musikzimmers

WO: VHS_ Friedrichstr. 19, Musikzimmer Friedrichstr. 17 – 21
91054 Erlangen