Inspektorin Schmocker rollt auf: Der Hund von Baskerville – eine szenische Krimilesung

Der Hund von Baskerville ist ein absoluter Gruselkrimiklassiker und Sherlock Holmes ist Sir Arthur Conan Doyles erfolgreichste literarische Schöpfung.

Unglaublich spannend und sehr verblüffend, wie Inspektorin Schmocker den plötzlichen und rätselhaften Tod Sir Charles Baskerville nochmal aufrollt und mit Hilfe von Orginaltondokumenten und Beweismitteln zur Aufklärung bringt. Sir Charles Leiche hat nämlich keinerlei Spuren von Gewaltanwendung erkennen lassen, aber sein Gesicht ist unglaublich verzerrt gewesen, so dass im Dartmoor das Gerücht umging, er sei vor Schreck gestorben. Auf den Baskervilles lastet der Fluch des Hundes, einer schrecklichen geisterhaften Bestie, die den ruchlosen Hugo Baskerville getötet hat und seither seine Nachkommen heimsucht und in ihr Verderben hetzt.

Der Schweizer Schauspielerin Lea Schmocker gelingt es mit viel Witz und Temperament die Bestie in ihre Schranke zu weisen.

Kritiken

Kritik Chur

Hund von B.

Hund Kritik EN

Hund in herzo

 

Trailer

 

Merken

Merken

Merken